Auf den Wunschzettel Path

Tischleuchte 'Buquet EB 28'


Tischleuchte 'Buquet EB 28'


Die 'Buquet Leuchte' beeindruckt mit Funktionalität, Eleganz und einer mysteriös fragilen Aura.

Ihr Schöpfer, ein französischer Ingenieur und Gestalter namens Édouard-Wilfrid Buquet hatte sie 1925 in Deutschland entworfen und wohl geahnt, dass ihm hier etwas Besonderes gelungen ist, denn er meldete zwei Jahre später, am 9. Februar 1927 um 16:29 Uhr beim Ministère du Commerce et de L’industrie in Paris Teile dieser Leuchte, vor allem die Gelenke, als Patent an. 

Édouard-Wilfrid Buquet entwarf mehrere feine Leuchten. Vielmehr ist über ihn leider nicht bekannt. Die Form der EB 28 spricht jedoch Bände von seinem Sinn für Ästhetik und Funktion, die mit dem Esprit des Bauhauses eng verwandt war.

Metall, versilbert mit 90er Auflage
  
Metall, vernickelt und poliert
  
Post
6 - 8 Wochen

Die 'Buquet Leuchte' beeindruckt mit Funktionalität, Eleganz und einer mysteriös fragilen Aura.

Ihr Schöpfer, ein französischer Ingenieur und Gestalter namens Édouard-Wilfrid Buquet hatte sie 1925 in Deutschland entworfen und wohl geahnt, dass ihm hier etwas Besonderes gelungen ist, denn er meldete zwei Jahre später, am 9. Februar 1927 um 16:29 Uhr beim Ministère du Commerce et de L’industrie in Paris Teile dieser Leuchte, vor allem die Gelenke, als Patent an. 

Édouard-Wilfrid Buquet entwarf mehrere feine Leuchten. Vielmehr ist über ihn leider nicht bekannt. Die Form der EB 28 spricht jedoch Bände von seinem Sinn für Ästhetik und Funktion, die mit dem Esprit des Bauhauses eng verwandt war.

Label
Design
Édouard-Wilfrid Buquet, 1927
Material
nach Auswahl Metall versilbert oder vernickelt
Masse
max. B: 75,5 cm / max. H: 85 cm / Fuss ø 16 cm
Leuchtmittelempfehlung
LED Spot 5,5 W, 12 V
Made In
Deutschland
Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Diese helfen uns, das Angebot zu verbessern. Learn more